Feste Zähne sofort

Komplexe Versorgung mit Zahnimplantaten bei geringer Restbezahnung bzw. zahnlosem Kiefer ist eines unserer Spezialgebiete.

Bei einer solch umfangreichen Behandlung wird von Seiten des Patienten oft der Wunsch an uns heran getragen vorübergehende Zahnlosigkeit zu vermeiden. Durch ein spezielles Operationsverfahren und speziell dafür geschaffene Implantatkörper ist dies möglich!

Nach sorgfältiger 3D-Planung und Anfertigung einer OP Schablone werden die Implantate in einem Winkel von ca. 35 Grad eingebracht. Dadurch können umfangreiche Knochenaufbauten meist vermieden werden. Auf diese Weise eingebrachte Implantate können in der Regel sofort mit Zähnen versorgt werden.

Ihr Vorteil:

Sie verlassen unsere Praxis mit festen Zähnen, es ist keine zweite Operation notwendig und eine gaumenfreie Versorgung ist schon beim Provisorium möglich. Meist können umfangreiche Knochenaufbauten und damit einhergehende Einheilzeiten vermieden werden.

Voraussetzung:

Diese Behandlung erfordert einen erfahrenen Oralchirurgen bzw. einen erfahrenen Implantologen mit sehr guten chirurgischen, anatomischen und statischen Kenntnissen.

Weitere Voraussetzung ist die Anfertigung einer Dreidimensionalen Bildgebung (DVT) damit der Kieferknochen exakt beurteilt werden kann. Darüber hinaus sollte ein sehr erfahrener Zahntechnikermeister in räumlicher Nähe zur Verfügung stehen.